Logo
Punkt ist Punkt...
Ein torreiches und zeitweilig packendes Derby, ...
... bei dem wirklich erst in den Schlusssekunden eine Weiche in Richtung Erfolg gestellt war, da sich keine Mannschaft über 57 Minuten weder mehr als 2, 3 Tore absetzen konnte, die Führung ständig wechselte oder ein stetiges Unentschieden auf der Anzeige aufleuchtete, was leider zum Teil auch an der mangelnden Linie der beiden Unparteiischen lag, denn beide Teams konnten sich auf Grund mancher Entscheidungen hierauf nicht und somit auf ihr jeweils eigenes Spiel nicht einstellen. Heute hielten jedoch - im Gegensatz zu einigen anderen Partien - im Endspurt unser Kampfgeist und vor allem unser Siegeswille Einzug. “Schmutziger” Sieg, aber Pluspunkte sind Pluspunkte.

Susann Büschleb erledigte einen Riesenjob im Kasten, Antje Lages war nicht nur vom Siebenmeterstrich überragend und Jana Lamm war sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff ein wahrer „Ackergaul“.

auszugsweiser Spielfilm:
1. HZ: 1:1, 2:2, 3:3, 4:4, 5:5, 6:6, 7:7, 8:8, 8:11, 9:12, 12:12, 14:12, 14:14
2. HZ: 16:14, 16:16, 17:17, 18:18, 19:19, 19:21, 20:22, 21:24, 23:24, 24:25, 25:26

Tor:
Susann Büschleb

Tore:
Antje Lages (11/7), Jana Lamm (5), Manuela Schostag (4), Sylvana Wächter (4/1), Mareike Lippmann (2) - Marina Jetter, Imke Möller, Malena Schulze, Michele Sonntag, Inga Symann, Elisa Vehlies, Jennifer Wächter
 

Marina Jetter
http://mtv-rohrsen.de
erstellt am 11.02.2018

Artikel versenden
Druckversion anzeigen



Login


Suchmaschine
Google
Aktueller WESerAnzeiger
weitere Informationen
Wetter
Wetter
Anzeigen