Logo
Wenn man die Torchancen nicht verwertet
MTV Rohrsen II - HSG Exten/Rinteln II 21:25 (11:13)
Gegen den Tabellenzweiten der Vorsaison ging die zweite Herren des MTV sehr motiviert in ihr erstes Saisonspiel. Es standen 13 Spieler zur Verfügung, lediglich auf die Torhüter Ralf Wassmann und Frank Külper sowie auf Dominik Heyda musste verzichtet werden. Hatte man den Gegner in der Vorsaison noch im vorletzten Saisonspiel mit 30:16 aus eigener Halle gefegt und die Meisterschaft klargemacht, so war allen Teilnehmern bewusst, dass sich ein solcher Glanztag nur schwer wiederholen ließ.

Es entwickelte sich eine Partie zweier gleichwertiger Teams, wobei der Gast jedoch den bes-seren Start erwischte und Mitte der 1. Halbzeit beim Stand von 6:10 erstmals mit 4 Toren in Führung ging. Die Abwehr des MTV stand zwar relativ sicher, der Gast konnte jedoch immer wieder zu einfachen Toren aus dem Rückraum kommen, wobei insbesondere deren Haupt-torschütze Felix Kortemeier mit insgesamt 9 Treffern kaum in Griff zu bekommen war.

Aus dem eigenen Rückraum konnten zwar Dennis Sterenberg und Sebastian Chus einige schöne Treffer erzielen und eine Minute vor dem Halbzeitpfiff hätte sogar noch der Ausgleich bei eigenem Angriff gelingen können, stattdessen fing man sich jedoch noch einen Treffer und ging mit einem Zweitorerückstand in die Pause. Diesem Rückstand lief der MTV in der zweiten Halbzeit ständig hinterher, die Gäste ließen das Rohrsener Team ab der 36. Minute (14:15) auf nie mehr als zwei Tore herankommen.

Das größte Manko an diesem Tag war die mangelnde Chancenverwertung. So konnten allein vier Siebenmeter nicht verwandelt werden. Zudem wurde kaum einmal die zweite Welle beim Tempogegenstoß gelaufen und die in den Trainingseinheiten zuvor intensivierten Übergänge kamen erst eine viertel Stunde vor Schluss ins Spiel. Hierdurch hätte vorzeitig etwas mehr Bewegung und Spielfluss in die Angriffsaktionen gebracht werden können.

So musste konstatiert werden, dass es ein letztendlich verdienter Sieg der Gäste war, die in dieser Form abermals zum Favoritenkreis auf die Meisterschaft in der Regionsklasse zu zäh-len sind.

Spieler (Tore): Dennis Ahlborn, Florian Becker, Leif-Eric Butzke (1), Sebastian Chus (4), Christopher Kohnke-Zander (TW), Stefan Mewes (2), Axel Pfannkuche (1), Bahadir Pinarcik (1), Matthias Ritsche, Torben Rösler, Dennis Sterenberg (4), Malte Witkop (2), Marco Zick (6).

Betreuer: Stefan Mewes
 

Christoph Schneider
http://mtv-rohrsen.de
erstellt am 09.09.2017

Artikel versenden
Druckversion anzeigen



Login


Suchmaschine
Google
Aktueller WESerAnzeiger
weitere Informationen
Wetter
Wetter
Anzeigen